pexels macchina sole

Unter den atmosphärischen Faktoren, die Materialien verschlechtern, könnten die meisten Menschen Niederschlag, Feuchtigkeit und extreme Temperaturen nennen.

Es ist weniger bekannt, aber die Sonne muss auch als entscheidender Faktor mit einbezogen werden.

Die einfache Einwirkung von Sonnenlicht, die sogenannte Solarstrahlung, verursacht die Alterung einer ganzen Reihe von Materialien, die wir im Alltag verwenden.

Glücklicherweise sind moderne Klimakammern in der Lage, auch diesen Umstand zu simulieren, dank Xenonlampen.

Klimaschrank mit Licht

Entdecken Sie die neuesten Funktionen der FDM Growth Chambers.

Was sind Xenon-Lampen?

Technisch gesehen gehören Xenon-Lampen zur Klasse der Bogenlampen und verwenden Xenon-Gas als Brennstoff, das in der Lage ist, sehr intensives Licht zu erzeugen.

Jahrhunderts erfunden, fanden sie Verwendung als Projektoren im Kino, als Blitzgeräte in der Fotografie sowie als Autoscheinwerfer.

 

Da die Qualität des emittierten Lichts dem Spektrum des Sonnenlichts sehr ähnlich ist, werden sie heutzutage in Klimakammern eingesetzt, um die Wirkung der Sonnenstrahlung auf verschiedene Arten von Materialien zu simulieren.

Welche Materialien werden in der Klimakammer mit Xenon-Bogenlampen-System getestet?

Unzählige Produkte des täglichen Lebens sind ständig dem Sonnenlicht ausgesetzt und potenziell jedes Material kann von einem Test in einer Klimakammer mit Xenon-Bogenlampen profitieren, die seine Beständigkeit gegenüber den Auswirkungen der Sonnenstrahlung garantieren. Denken Sie an die Leichtigkeit, mit der sich lackierte Stoffe, Leder, Gummi, Kunststoffe und Metalle verfärben.

Die Branche, die diese Art von Test mehr als jede andere benötigt, ist jedoch der Automobilsektor, der die Beständigkeit gegen Sonneneinstrahlung sowohl von internen als auch externen Komponenten zertifizieren muss.

Die einzuhaltenden Verfahren, auf internationaler Ebene geregelt, sind in ISO 11341 von 2004 und in ASTM G155 angegeben. Für den Automobilbereich gibt es spezifische Normen, die zum Beispiel in der SAE J 2527 von 2017 aufgeführt sind.

Wie funktioniert eine Klimakammer mit Xenon-Bogenlampen-System?

Die Auswirkungen der Sonnenstrahlung auf Materialien werden in der Größenordnung von Monaten, wenn nicht Jahren gemessen, weil die meisten Schäden während der Sommerzeit und in den Stunden auftreten, wenn die Sonne im Zenit steht.

In der Klimakammer mit Xenon-Bogenlampen-System ist es möglich, diese lang anhaltenden Expositionen über Tage oder Wochen zu simulieren. Dank ergänzender Werkzeuge können wir auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Umgebung einstellen, um die Bedingungen, denen unser Produkt ausgesetzt wird, genau nachzustellen.

Mit Hilfe von Fensterglasfiltern wird unsere Simulation in der Lage sein, alle Faktoren zu berücksichtigen, die in realen Situationen eingreifen, wie z.B. die Auswirkungen der Windschutzscheibe, die den Innenraum eines Autos teilweise schützt.

Finden Sie nicht den idealen Raum für Ihre Probe?

Bauen Sie Ihre Umgebung direkt online, entsprechend Ihren spezifischen Bedürfnissen

Die FDM-Klimakammer mit Xenon-Bogenlampen-System

 

FDM-Klimakammern können mit einem Xenon-Bogenlampen-System ausgestattet werden. Im Vergleich zu einfachen Klimakammern haben sie dank eines erweiterten Kühlsystems einen größeren Bereich, der von 0 bis 80° reicht, um die von den geltenden Vorschriften geforderten Prüfvorschriften zu erfüllen.

Die Standard-FDM-Umgebungskammer wird von folgendem Zubehör unterstützt, das in seiner Gesamtheit die Konfiguration der FDM-Umgebungskammer mit Xenon-Bogenlampen-System ausmacht:

  • Lufttemperatursensor
  • Sensor für relative Luftfeuchtigkeit
  • Schwarzes Standard-Thermometer oder schwarzes Panel-Thermometer
  • Lámparas de arco de xenón
  • Sonnenlicht-Filter
  • Filter für Fensterglas

Die Xenon-Beleuchtung dieser Räume ist auf einer Ebene angeordnet und erfolgt horizontal.

 

Möchten Sie einen Kostenvoranschlag erhalten oder haben Sie Fragen zum Produkt?

Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen über dieses Produkt zu erhalten.